Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 6.770 mal aufgerufen
 FLUGLÄRM
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

06.02.2009 21:54
#76 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

@Flughafen_Wien:

In Antwort auf:
Wenn ein Anflug AUS RICHTUNG SCHWECHAT anschließendem EINSCHWENKEN in die Einflugschneise
ZURÜCK NACH SCHWECHAT (also eine 180 Grad Kehre)keine Warteschleife ist, was dann? Sind wir nur
ein Umkehrplatz oder was? Wie nennt man dieses Manöver dann?


Das haben wir derzeit auch wieder! Wie nennt man dieses Manöver also ??? Bei uns kommen sie nun
von Westen, Nord_Westen und Osten (nach der 180 Grad Kehre aus Schwechat) daher! Aus 3 Richtungen!
Schwenken genau über Kapellerfeld in Richtung Schwechat ein. 3 Einflugschneisen über 1 Ortschaft
ist stark!

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

06.02.2009 22:50
#77 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Und das Beschwerdetelefon bringt exakt gar nichts! Heute wieder benutzt, Flieger zischen trotzdem wieder drüber :-(

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

07.02.2009 08:49
#78 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Stimmt. Es bringt nichts!

Wir hatten gestern bis 23:45 Uhr Überflüge!
So raubt man uns auch Schlaf und Gesundheit!

Grobla Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 51

09.02.2009 13:46
#79 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Sie haben recht: solange sich die Betroffenen nicht darauf besinnen, die für dieses Desaster verantwortlichen - und demnach dagegen nichts, aber auch schon gar nichts unternehmenden - Regenten bei den Wahlen die entsprechende Antwort zu geben, wird es für die Lärm- u. Dreckbelasteten KEINE Erleichterung geben! Gleichgültig wo oder welchem Ort. Leider. Im Gegenteil. Schieben doch diese Verantwortlichen den schwarzen Peter von einer Stelle zur anderen und lassen den Bürger in trauter Dreisamkeit (Beschwerdetelefon, Dialogforum und Politik) blöd sterben. Dem Bürger zwingt man unter den fadenscheinigsten "Umweltgründen" Vorschriften,(kostspielige) Vorgaben und Gesetze auf, bei denen man sich manches Mal fragt, wie der o. die Initiator(en) dieser Vorschriften, Vorgaben und Gesetze zu diesen fast schon abstrusen und paradoxen Gedankengängen komm(t)en, während dem Fugverkehr sämtliche Freiheiten gewährt werden. Der "Umweltgedanke" spielt in diesem Fall nicht die geringste Rolle. Der betroffene Bürger steht daneben, wird zum Bittsteller degradiert und muss sich ohnmächtig dieses Treiben gefallen lassen, damit sich die Aktionäre auf Kosten dieser Menschen völlig ungeniert ihre Taschen füllen können. Es ist dieses Problem daher nur dadurch zu lösen, indem man den dafür Verantwortlichen permanent auf die Finger klopft.

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

09.02.2009 21:06
#80 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Und was ist die Quintessenz von dem Thread hier? Gegen den Fluglärm wehren kann man sich nicht wirklich; viele kennen nicht einmal dieses Forum hier oder die Beschwerdehotline. Man kann nur die Öffentlichkeit informieren und auf einen politischen Kahlschlag bei den nächsten Wahlen hoffen. Herr Haupt und die anderen rot-schwarzen Mittäter sollten für diese Flugverkehrspolitik abgestraft werden, denn das, was sich in den betroffenen Gebieten abspielt, ist Geschäftsmache auf Kosten unserer Lebenqualität, finanzielle Schädigung und eigentlich sogar Körperverletzung von Bürgern!

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

10.02.2009 07:27
#81 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten
Scheinbar hab ich während der gestrigen Fluglärmoffensive den falschen Namen erwischt! Gemeint ist natürlich unser lieber Bürgermeister, Herr Häupl, der so stolz auf seinen internationalen Airport ist. Nur schade, dass er nicht in einer Einflugschneise wohnt und sich täglich mit uns freuen kann (zB gestern bis spät in die Nacht oder heute früh morgens) :-(
Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

18.02.2009 13:04
#82 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Ich warte eigentlich immer noch auf die Beantwortung der Frage:

In Antwort auf:
@Flughafen_Wien:

Wenn ein Anflug AUS RICHTUNG SCHWECHAT anschließendem EINSCHWENKEN in die Einflugschneise
ZURÜCK NACH SCHWECHAT (also eine 180 Grad Kehre)keine Warteschleife ist, was dann? Sind wir nur
ein Umkehrplatz oder was? Wie nennt man dieses Manöver dann?


Gibts da keine Antwort vom Flughafen_Wien ???

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

18.02.2009 20:48
#83 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Ich denke, dass sind die, die von Südost kommen und hier umdrehen, um die Piste 16 anzufliegen. Die Frechheit ist halt, dass die meistens zu tief fliegen...

Flughafen_Wien Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 50

23.02.2009 21:55
#84 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wenn ein Anflug AUS RICHTUNG SCHWECHAT anschließendem EINSCHWENKEN in die Einflugschneise
ZURÜCK NACH SCHWECHAT (also eine 180 Grad Kehre)keine Warteschleife ist, was dann? Sind wir nur
ein Umkehrplatz oder was? Wie nennt man dieses Manöver dann?


Diese Flugbewegungslenkung wird "Interception" oder Einfädeln in das Instrumentenleitsystem (Leitstrahl)genannt.

Dabei werden auf einer Länge von rund 40 km Flugzeuge von beiden Seiten des Instrumentleitsystem (ILS)eingefädelt.

Bei Landeanflügen auf Piste 16 müssen alle Strahlflugzeuge spätestens 6 nm vor der Pistenschwelle am Leitstrahl sein, bei Propellerflugzeugen beträgt dieser Wert 3 nm.

Deswegen kann es vorkommen, dass Flugzeuge erst im Bereich Essling auf den Leitstrahl eingefädelt werden, aber ebenso ist das Einfädeln auch bereits im Bereich Mistelbach möglich.






Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

24.02.2009 09:19
#85 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Aja ... und das "umdrehen" oder "wenden" passiert natürlich genau über unserem Siedlungsgebiet, und kann nicht außerhalb gemacht werden, oder? Welcher Menschenhasser hat eigentlich den Leitstrahl so konstruiert, dass er genau über unsere Häuser führt ???

Hier mal ein paar Flugspuraufzeichnungen. Und nun Flughafen_Wien würde mich interessieren, ob Sie die Schriftzüge GERASDORF, KAPELLERFELD oder SÜSSENBRUNN auf den Karten entziffern und finden können, oder ob alles GRÜN abgedeckt ist weil wir mit Überflügen einfach zu sind! Und in diesen Karten sieht man auch super schön die Wendeschleifen die Sie "Interception" nennen! Alles über unseren Ortsgebieten!









Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

24.02.2009 11:53
#86 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Nochwas hätte ich anzubieten: aktuelle Zahlen!!

LANDUNGEN auf PISTE 16 (also Überflüge über unsere Häuser):

DEZEMBER 2008: 2689
JÄNNER 2009: 2927

Das ist ein PLUS von 238 Landungen oder 8,85% !!!

Ich dachte, diese Zahl soll weniger werden ???? Wurden wir da wieder mal ein bisserl belogen ????


Christian1966

Flughafen_Wien Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 50

24.02.2009 19:21
#87 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und in diesen Karten sieht man auch super schön die Wendeschleifen die Sie "Interception" nennen!



Wie schon gesagt, passiert das "Einfädeln" oder "Eindrehen" in das ILS, welches Sie als "Wenden" bezeichnen, beidseitig des Leitstrahls auf einer Länge von 40 km.

Bei den von Ihnen als "Wendeschleifen" bezeichneten Flugspuren handelt es sich um die sogenannten Transiton Arrivals. Mehr dazu unter
http://www.vie-umwelt.at, 3. Punkt unter dem Punkt "Flugbewegungen".

Außerdem können sie die Flugspuraufzeichnungen für die Landungen und Starts für die unterschiedlichen Windsituationen einsehen unter:
http://www.dialogforum.at (Link Fanomos)



Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

24.02.2009 19:37
#88 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten
... und wieder eine Antwort schuldig zu:

In Antwort auf:
Und nun Flughafen_Wien würde mich interessieren, ob Sie die Schriftzüge GERASDORF, KAPELLERFELD oder SÜSSENBRUNN auf den Karten entziffern und finden können, oder ob alles GRÜN abgedeckt ist weil wir mit Überflügen einfach zu sind!


... und zu:

In Antwort auf:
Das ist ein PLUS von 238 Landungen oder 8,85% !!!
Ich dachte, diese Zahl soll weniger werden ???? Wurden wir da wieder mal ein bisserl belogen ????


... und wenn ich es genau nehme, dann vermute ich dass hinter dem Nicknamen "Flughafen_Wien" nur ein kleiner Angestellter (wenn überhaupt) steckt, der sich die gefragten Infos genauso aus dem Internet zusammenkramt wie wir, und im Prinzip gar keinen Einfluss auf irgendwas hat, außer dass er sich hier austobt und PRO Flughafen und PRO Luftverker schreibt. So eine Schicht muss schon sehr langweilig sein, wenn man sich mit dem Schicksal anderer Menschen die Zeit vertreibt.

Mir reicht diese "Verarsche" nun schon gewaltig. Komischerweise gibts auf Fragen, die man nicht via Google beantworten kann auch keine Antwort vom "Flughafen_Wien". Selbst die eigenen vom Flughafen herausgegebenen Zahlen kannte er nicht. Eigenartig und seltsam.

C.
fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

24.02.2009 19:45
#89 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Und was genau soll uns diese hübsche Karte mit den Flugspuren bringen???
Dass wir die Idioten sind, über die permanent drübergeflogen wird, HÖREN
wir ohnedies. Dagegen wehren kann man sich leider auch nicht - am Sonntag
gab es bei der Beschwerdehotline nur Tonbanddienst!

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

24.02.2009 20:23
#90 RE: Fluglärm über Kapellerfeld Zitat · antworten

Ist doch alles Lug und Betrug was da abgeht!

Ich hab mir heute mal die Internetseite der BI Leasing angesehen. Die arbeiten ja auch mit allen Mitteln die mehr schlecht als recht sind! Da werden Karten und Zahlen angegeben, die diese Region als erzschlecht und die Lärmgeplagtesten überhaupt sind, und wir im Norden quasi das Eden darstellen, weil nach deren Material bei uns überhaupt kein Flugverkehr ist!! Das ist typisch für "Weg von uns mit dem Lärm" und "lieber zu den anderen" weil die haben gar keinen! Mit solchen Argumenten und Machenschaften kann ich mich nicht ganz anfreunden.

Nun, vielleicht sollten wir anstelle unserer Beschwerden über den derzeitigen Fluglärm eine Initiative PRO PISTE 3 aufmachen, denn was ich gehört habe ist dann das Lärmproblem bei uns so ziemlich weg! Denn wenn die Menschen im Süden unbedingt wollen, dass die Menschen im Norden ihren Teil abkriegen, obwohl das MEISTE ohnehin WIR hier abkriegen, dann schauen wir mal, dass diese Verteilung und Aufteilung wieder in andere Richtungen wandert.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Infos zum Thema Fluglärm unter liesing.fluglaerm.at                   Beschwerdemail-Expresslink  Beschwerde.fluglaerm.at
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor