Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 130 Antworten
und wurde 6.015 mal aufgerufen
 FLUGLÄRM
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

22.12.2009 15:18
#31 RE: Beobachtete Veränderungen im Flugverkehr? Zitat · antworten

Wir leben in Wien und haben seit 2004 den 5 - 6 fachen Fluglärm geerbt, Nachflugverbot Wien gut und schön, wir hatten nie Nachtflüge, aber wir haben dafür tagsüber umso mehr Lärm bekommen. Also für unseren Bereich hat sich leider alles verschlechtert und es wird von Jahr zu Jahr ärger.

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

22.12.2009 17:14
#32 RE: Beobachtete Veränderungen im Flugverkehr? Zitat · antworten

Noch eine tolle Aussage des Vertreters der SPÖ,der die Verbesserungen für die Wiener Fluglärmbetroffenen ach so gut verhandelt, dass sie in Fluglärm untergehen: zitiere: " wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich".

So werden mündige Bürger mit Verlaub gesagt "verarscht".

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

22.12.2009 17:46
#33 RE: Beobachtete Veränderungen im Flugverkehr? Zitat · antworten

Zitat von Aida
"wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich".



Das ist ein Hirnfurz erster Klasse. Gratuliere demjenigen der dies aus seinem Loch im Gesicht rausgelassen hat! Menschenverachtender für die Niederösterreicher gehts ja sowieso nicht mehr. Vielleicht wirds Zeit, dass wir rund um Wien einen Zaun errichten, Ausfahrtsmaut einheben, und was weiß ich noch für "beruhigende" Maßnahmen für die Stadt einleiten. Dann wirds sicherlich leise in Wien, die sich ja als Großstadt rühmt, aber keinen Lärm haben will ...

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

23.12.2009 07:46
#34 RE: Beobachtete Veränderungen im Flugverkehr? Zitat · antworten

Man kann ihren Ärger verstehen, aber beschimpfen lassen wir uns nicht. In der Stadt Wien haben wir schon genug Lärm und wir hatten auch bis 2004 einen erträglichen Fluglärm, aber dann wurde von NÖ eine Startroute nach Wien verlegt und dann hatten wir plötzlich den 5 - 6 fachen Lärm von Landeanflügen, da die Landeanflugrouten in Wien ebenso verschoben wurde.

In unserem Wohnbereich haben wir direkt über unserer Wohnung die Einflugschneise und wir haben Fluglärm zeitweise im 1 Minutentakt. Verkehrslärm - auch die Niederösterreich fahren in Wien - und dann haben wir in der Nacht Bahnlärm, wir sind also genug belastet. Leider logieren wir nicht im 19.Bezirk, den dort entschuldigt man sich schon, wenn einer hustet!


Gefragt sind unsere Politiker, vernüftige Flugrouten zu finden, nur diese Herrschaften kümmern sich einen Dreck, ob Wien, Niederösterreich oder das Burgenland immer mehr mit Fluglärm belastet wird. Man fliegt lieber über dicht besiedeltes Gebiet und die kürzeste Route, um immer mehr Flugverkehr nach Wien zu locken.

Die OMV darf nicht überflogen werden, aber dicht besiedeltes Gebiet. Der Mensch zählt nicht!

Die tolle Erhöhung der Gebühren für laute Flugzeuge beträgt € 30,--. Da sieht man schon wie der Flugverkehr von den Politikern "gefördert" wird. Die Melkkühe sind die Autofahrer und die Benützer der Öffentlichen Verkehrsmittel.

Der Flughafen wird weiter hirnlos ausgebucht, es wird Geld verschleudert, keiner wird zur Verantwortung gezogen. Das sagt alles und wir werden weiter mit Fluglärm leben müssen.

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

23.12.2009 08:27
#35 RE: Beobachtete Veränderungen im Flugverkehr? Zitat · antworten

@Aida:
Mit meinem Posting waren nicht SIE gemeint, sondern der Politiker der diese Aussage machte!

Heute kriegen wir seit 5:25 Uhr eine Dauerbeschallung! Kein Gedanke an Einschlafen mehr!
Sowas gehört normalerweise vor internationale Gerichte und die Verantwortlichen in ein
Arbeitslager! Das ist staatlich unterstützter Terrorismus gegen die Bevölkerung!

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

24.12.2009 07:40
#36 RE: Beobachtete Veränderungen im Flugverkehr? Zitat · antworten

Wir werden ebenso schon die ganze Woche zugedröhnt. Auch heute am 24.12. wird von morgens an gedröhnt. Schön Weihnachten haben wir! Lebensqualität haben wir keine mehr!

MT Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 81

28.12.2009 09:19
#37 wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Zitat
wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich



@Christian 1966 - woher haben Sie das oben angeführte Zitat? Nicht dass ich einen notorischen Realitätsverweigerer wie Herrn Gemeinderat Valentin hier verteidigen möchte, aber diese Aussage wäre mir einfach neu.

K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

28.12.2009 21:57
#38 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Das Zitat find ich super - gabs bei der zweiten Piste auch:
...damit Wien nur mehr im Notfall überflogen wird.
Und damit hat dann Wien einen großen Teil der Piste bezahlt.
Kanns sein, dass hiermit bereits die Kostenverteilrunde eingeläutt wird

K.S.

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

29.12.2009 08:12
#39 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

@MT:
Das Zitat ist nicht von mir. AIDA hatte es gepostet.

LG Christian1966

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

05.01.2010 10:26
#40 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Nun diese Aussage wurde von Herrn Valentin gemacht, in einem Telefonat, er hat dreimal betont wie volksnah er ist, dass er mich anruft. Habe mich natürlich geehrt gefühlt (ggg), aber ich muss halt einsehen, dass Arbeitsplätze wichtig sind und daher muss man eben mit dem Flugärm leben. Jedes Mal wenn ein Flugzeug über uns im Tiefflug donnert, zweitweise im 1-Minutentakt, denke ich an die Arbeitsplätze am Flughafen und an das Dialogforum, dass wieder Jubelmeldungen loslässt, dass alles besser geworden ist.

Fakt ist, es wird nichts besser, es wird noch mehr Fluglärm über uns toben, es wird für uns REIN GAR NICHTS GEMACHT, es ist den Herrschaften ganz egal, die UMWELT und die LEBENSQUALITÄT MUSS RUNINIERT WERDEN, wer denkt an morgen. Ausserdem sind wir auch selber schuld, denn wir jetten ja pausenlos in der Weltgeschichte herum, also lebt mit dem Lärm und dem Schmutz, so verkauft das verantwortliche Ministerium den Fluglärm und die Flugroutenänderungen, die damit dicht besiedeltes Gebiet rücksichtlos überfliegen können.

Ein SPÖ-Politiker hat mir in einem Schreiben erklärt, dass Wien von vielen Touristen besucht wird, hätte ich auch nicht gewusst. Also die Betroffenen werden als dumme, nicht realitätsbezogene Menschen hingestellt. Die Macht der Fluglärmlobby ist somit einzementiert, kein Wort, dass dies einer der größten Umweltsünder ist. Die Autofahrer werden abegzockt, die öffentlichen Verkehrsmittel werden immer teurer, der Flugverkehr lockt weiter mit billigen Flügen. Also was soll besser werden.

Über uns tobt derzeit der Fluglärmterror, wunderbar, ich denke an die Arbeitsplätze am Flughafen und an unsere Poltiker DIE AN REALITÄTSVERLUST LEIDEN......

Grobla Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 51

05.01.2010 19:41
#41 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Leider haben Sie recht, wie das heutige, präpotente, Fluglärmaufkommen über Wien nur zu deutlichst beweist. Das unnötigste Forum aller Foren, das Dialogforum nämlich, das nicht müde wird, den Fluglärmgeschädigten ihr immenses Bemühen für die Fluglärmgeschädigten unter Beweis zu stellen, ist so was von unnötig, wie ein, nein, wie hundert Kröpfe. Dann nämlich, wenn es die Situation erfordern würde, könnte dieser famose Verein seine Stärke unter Beweis stellen. Aber mitnichten. Es wird nur heisse Luft verbraten. Würde der Wind das ganze Jahr aus NO- bis SW blasen, hätten wir eine Fluglärmsituation, wie heute. Nämliche JEDE Minute einen Flieger über einer Millionensadt. So aber kann sich dieser unnötige Verein auf Grund der bisherigen Wetterlage (Westwinde) auf Lorbeeren ausrasten, die ihm nicht im geringsten zustehen, und uns das noch als ihre Bemühungen für die Fluglärmbetroffenen unterjubeln. Präpotenter gehts wohl wirklich nicht mehr.

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

05.01.2010 21:29
#42 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Nur mal am Rande ...

Es wird immer von Windverhältnissen gesprochen, und der Notwendigkeit gegen den Wind zu landen. Schön und gut. Aber dann muss ich davon ausgehen, dass

1. Der Flughafen Wien samt BMVIT und Austrocontrol das Wetter manipulieren! Denn nur so kann erklärt werden, warum zwischen 18 Uhr abends und 8 Uhr morgens (beinahe täglich) der meiste Dreck immer über uns hier im Norden drübergebügelt.

2. Alle Flughäfen die nur eine Piste haben (Graz, Linz, Klagenfurt, Innsbruck, Bregenz, Salzburg ... etc.) immer geschlossen werden, wenn der Wind nicht aus der richtigen Richtung für diese eine Piste kommt.

Da BEIDES nicht zutreffend sein wird, stufe ich auch die WINDE als Ausrede für den VIE und die Austrocontrol an, einfach dort zu fliegen, wo es ihnen gerade passt!


Eine weitere Bemerkung am Rande:

Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass es eine Differenz von 1017 Flügen in der Zeit von Juni 2009 bis November 2009 zwischen den Angaben auf flugspuren.at und den Angaben der Flugverkehrsverteilung auf VIE-UMWELT.at gibt? Genau um diese Anzahl wird alleine bei den LANDUNGEN auf PISTE 16 WENIGER angegeben als es laut Flugspuren waren! Das sind mehr als 100 Flüge im Monat, die unter den Tisch gekehrt werden! Ich hab mir die Mühe gemacht, und alles ausgezeichnet und mitgerechnet! ES WIRD BEINHART BESCHISSEN! Ich gehe davon aus, dass dies auch für alle anderen Pisten und Richtungen so ist!!

Christian1966

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

06.01.2010 01:03
#43 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Bez. der Wind-Lüge kann ich nur zustimmen. Für den Bürgermeister wäre es vermutlich bei der nächsten Wahl fatal, wenn über die Westschneise so intensiv gelandet werden würde wie im Nordosten Wiens!

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

07.01.2010 11:24
#44 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Dienstag 5.1. wurden wir zugedröhnt, dass einem Hören und Sehen vergangen ist. Es war der reinste Terror aus der Luft und das ab 18,00 h - 21,00 h am intensivsten, auch tagsüber wurden wir schon heftig mit Fluglärm belohnt!

Wir werden nur belogen, die beste Aussage: "es kann nicht anders geflogen werden!". Seit einigen Jahren wird es immer mehr mit diesem Fluglärmterror. Was will man von einem Dialogforum oder dieser sogenannten Beschwerdestelle? Die Flugspuren sind auch lächerlich, es fehlen oft an die 100 Flüge, die offentsichtlich Geisterflüge sind und keinen Lärm machen.

Es ist leider niemand da, der irgendetwas verbessert, Hauptsache man macht unnötige Volksbefragungen zu Themen, die keinem Weh tun.

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

07.01.2010 16:33
#45 RE: wenn die 3.Piste kommt, ist Wien flugfrei und alles fliegt in Niederösterreich??? Zitat · antworten

Nur um hier mal die voläufig kolportierten Zahlen von 2009
(Jänner-November) zu posten:

Landungen Piste 11: 14002
Landungen Piste 29: 16771
Landungen Piste 16: 28765
Landungen Piste 34: 52799

Unrühmlicherweise wird der Nordosten (Wien) stärker belandet als
beispielsweise die weniger stark besiedelte Ostschneise. Und die
Flughafenvergewaltigungen auf unserer Seite (Piste 16) sind
scheinbar doppelt so schlimm wie die im Westen (Piste 11).

Quelle: http://www.vie-umwelt.at/jart/prj3/umwel...elt/LC_2009.pdf
(vermutlich sinds aber eh mehr; so richtig glauben kann man dem
Flughafen wohl nicht, wenn man sich die Differenzen zwischen dieser
Statistik und flugspuren.at anschaut)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
«« Good news...
 Sprung  
Infos zum Thema Fluglärm unter liesing.fluglaerm.at                   Beschwerdemail-Expresslink  Beschwerde.fluglaerm.at
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor