Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 130 Antworten
und wurde 5.047 mal aufgerufen
 FLUGLÄRM
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Grobla Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 51

13.03.2010 20:11
#121 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Ich denke mir, die Selbstverliebtheit zeigt, in Anbetracht der bevorstehenden GR-Wahl - für uns Fluglärmbetroffenen dankenswerterweise - bereits seine Grenzen. Zumindest bis zum Wahltermin. Auch ein Hr. GR Valentin dürfte, wenigstens bis dorthin, etwas leiser treten. Wir nehmen es dankbar zur Kenntnis.

MT Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 81

14.03.2010 07:04
#122 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

20. und 2. Bezirk wurden meines Wissens seit 2004 vom Fluglärm entlastet. Es gab hier einmal einen entsprechenden Artikel in Österreich. Her Valentin brüstet sikch auch damit, dass im 20. Bezirk kein Fluglärm ist.

Es gab ja auch einmal eine Presseaussendung mit dem Valentin-Kaufmann-Floriani-Prinzip - ein wirklich treffender Titel! (Flughafenvortstand Kaufmann wohnt in Brunn am Gebirge, dessen Flugroute 2004 nach Lieising verschoben wurde).

Übrigens gibt es auch viele andere, die für die Flugverkehrslobby tätig sind und selbst keinen Fluglärm ausgesetzt sind. Paradebeispiel ist Herr Lauda der im 19. Bezirk wohnt, aber auch der Geschäftsführer des Dialogforums dürfte an seinem Wohnort keinen Fluglärm haben.

MT Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 81

14.03.2010 07:15
#123 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Zitat
Auch ein Hr. GR Valentin dürfte, wenigstens bis dorthin, etwas leiser treten. Wir nehmen es dankbar zur Kenntnis.

Diese Zuversicht kann ich auf Grund seiner letzen Presseaussendung nicht teilen, in der Fluglärmbetroffene mit inhaltlich falschen und bereits in seiner Anwensenheit mehrfach widerlegten Aussagen provoziert werden.

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

14.03.2010 08:23
#124 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Zitat von MT
aber auch der Geschäftsführer des Dialogforums dürfte an seinem Wohnort keinen Fluglärm haben.



Der wohnt ja angeblich auch im 2. Bezirk ...

Grobla Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 51

14.03.2010 10:32
#125 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Gut, dann bleibt nur jetzt - und nur jetzt - die Möglichkeit, politischen Druck auszuüben und entsprechendes Wahlverhalten anzukündigen, das dann aber auch konsequent einzuhalten wäre und sich für diese Politik nicht auch noch zu bedanken. Dies gilt insbesondere für die skandalöse Fluglärm-VO, deren Entschärfung UND Gesetzwerdung noch VOR den Wahlen einzufordern ist. Dass diese VO in unveränderter Form (oder zumindest nur marginal) bei Nichteinhaltung der geforderten Frist beinhart umgestzt werden wird, daran beseteht für die meisten von hier wohl nicht der geringste Zweifel.

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

15.03.2010 07:24
#126 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Westeinflugschneise wird auch bei schwachem Wind oder Windstille immer mehr frequentiert. Es schon ziemlich egal woher der Wind kommt, es wird gedröhnt. Wir leben hier, es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Wir sehen und hören es fast jede Woche.

MT Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 81

26.03.2010 19:40
#127 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Und über Liesing wird auch immer wieder bei Südostwind gestartet (trotz Rückenwind). Diese und andere Beispiel zeigen, dass es ausreichend Spiel für Optimierungen gibt - tatsächlich wurde aber in den lezten Jahren nur für die Luftfahrt optimiert.

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

29.03.2010 14:25
#128 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

auf http://www.wien-heute.at gefunden: SPÖ, ÖVP und die lieben Grünen lehnen Eindämmung des Fluglärms ab, nun offensichtlich biedern sich die Grünen schön für die Wiener Wahl als Koalitionspartner an, die Grünen sind wirklich zum vergessen.

K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

29.03.2010 15:46
#129 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Sehr interessant, das hätte ich gerne gelesen. Mit ihrer Angabe alleine kann ichs leider nicht finden - bitte Info erweitern, Danke

K.S.

Aida Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 52

29.03.2010 16:22
#130 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten
fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

29.03.2010 20:25
#131 RE: Zunehmender Fluglärm, nachgewiesene Gesundheitsschädlichkeit und Konsequenzen Zitat · antworten

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Good news...
 Sprung  
Infos zum Thema Fluglärm unter liesing.fluglaerm.at                   Beschwerdemail-Expresslink  Beschwerde.fluglaerm.at
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor