Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 7.137 mal aufgerufen
 FLUGLÄRM
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

30.06.2009 16:23
#91 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

@Christian1966 30.06.09 09:04:
Zu Mediationsvertrag: Dort wurde Wien als Gesamtes vertreten – quasi im Austausch wurde also eine Flugroute Liesing geschaffen um das Stadterweiterungsgebiet Aspern überflugsfrei zu stellen. Unser Bezirksvorsteher, das entspricht eurem Bürgermeister, war jedenfalls auch nicht dabei.
Und ich wiederhole vielfach mitgeteiltes: der Mediationsvertrag ist ein Privatrechtlicher Vertrag zwischen den Unterzeichnern. Für Privatrechtliche Belange fehlt Politkern jedenfalls die Vertretungsbefugnis. So gesehen kann z.B. der Bürgermeister von Schwechat nur für die Gemeindeeigenen Flächen Schwechats unterzeichnet haben – wurscht was da anderes verzapft wird. Somit sehe ich hier keinen Unterschied zwischen Betroffenen NÖ Ortschaften und Wien.

Zu Flugspuren und präzise fliegen: ist auf http://www.Flugspuren.at sehr schön zu sehen. Nicht vergessen zwischen Starts und Landungen umzuschalten.

Zu Fixierung: Probiern wir mal geht halt nicht, aber Karte nehmen, Routen mit entsprechender Breite reinmalen wär doch möglich. Wir analysieren ja auch „NUR“ die uns zur Verfügung stehenden Unterlagen.

Zu An der Nase rumführen: Wir haben in Liesing ausgebildete Juristen mit im Boot und auch im Norden werden welche ind Boot zu holen sein. Was das mit Gemeindevertretern und 3. Piste Schmäh zu tun hat verstehe ich nicht. Die Vorlage für Beschwerde nach UIG gibt es.

Zu gekurvter Anflug: Ein Flugzeug ist Aufgrund der Luftwirbel KEIN Kugelstrahler, vielmehr gibt es eine Orientierung nach Unten. Somit ist auch klar, dass sich die Lärmausbreitung durch Kurvenfliegen verschiebt, selbst wenn der Schub ident ist. In Ihrem ersten Absatz finde ich aber jetzt nichts was Sie als Möglichkeit sehen – nochmal, die können genau fliegen.

Zum 3. Piste Schmäh: Laut UVE solls mit der 3. Piste im Norden weniger werden – ich frag aber wie lange. Wie gesagt, die 2. Piste wurde auch gebaut um Wien nur mehr im Notfall zu überfliegen – das erzähl mal Heute dem 14. Ich glaube auch nicht, dass man Revolutzer sein muß um aktiv dagegen aufzutreten belästigt zu werden. Vielmehr ist zu fragen warum die Leute die fehlende Rechtssicherheit akzeptieren! Wir haben Leut die sind von Gablitz weg wegen Fluglärm, haben am Maurer Berg gebaut und als die Hütte schon 2 Jahre stand hatten sie wieder Fluglärm.

Zu nur Raunzer: Sorry, aber ein Raunzer ist für mich wer nur Jammert und die Hände in den Schoß legt. Das seh ich bei Ihnen im Speziellen nicht, ist mir aber bereits vielfach begegnet. Nur was haben Raunzer damit zu tun, das ich mir Euren Lärm 24 Stunden anhören soll? Das ist doch davon völlig unabhängig – oder versteh ich was falsch?

K.S.

K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

30.06.2009 16:28
#92 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

Zitat von Christian1966
Ich denke, langsam klärt sich hoffentlich vieles auf in Punkto der gespannten Verhältnisse zwischen Norden und Süden auf. Speziell das WARUM ...Christian1966

Ich führe das warum darauf zurück, das seit Beginn der Mediation versucht wurde Bereiche gegeneinander auszuspielen.
Ums nochmal zu sagen: Floriani ist es mehr Verkehr zu entfachen und dan Betroffenen zu sagen das geht mich nix an - das ist das Grundübel und net die Frage wo der Mehrverkehr dann abgewickelt wird. Das ist dann nur mehr Firefighting.

Ja, möglicherweise kann man das gespannte Verhältnis klären und eine Basis der Akzeptanz finden - ob Zusammenarbeit möglich ist hängt dann von anderen Dingen ab.

K.S.

Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

30.06.2009 18:05
#93 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Zu nur Raunzer: Sorry, aber ein Raunzer ist für mich wer nur Jammert und die Hände in den Schoß legt. Das seh ich bei Ihnen im Speziellen nicht, ist mir aber bereits vielfach begegnet. Nur was haben Raunzer damit zu tun, das ich mir Euren Lärm 24 Stunden anhören soll? Das ist doch davon völlig unabhängig – oder versteh ich was falsch?


Ja, offensichtlich. Ich meinte damit jene, die uns hier als Raunzer bezeichnen, weil wir ja laut Meinung vieler aus dem Süden ohnehin keinen (Start)Lärm haben, wir uns aber gegen den massiven und sogar in der Nacht stattfindenden (Lande)Lärm wehren ... mit meiner Aussage waren NICHT Sie gemeint!

Christian1966

K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

02.07.2009 18:13
#94 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

Die Frage was wir GEMEINSAM tun können um weniger brav zu erscheinen bleibt offen.
Nachdem den Liesingern immer vorgeworfen wird Druck zu machen der Andere unter die Räder bringt würde ich meinen die Anderen sind nun mal aufgerufen konstruktive Vorschläge oder Programme zu posten.

K.S.

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

06.07.2009 11:33
#95 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

Wie wärs, wenn wir uns die Tageszeitungen aufteilen und dort regelmässig auf das Problem aufmerksam machen? Ich hätte das mal bei meiner Tageszeitung (Presse) und dem Eliteblatt "Heute" begonnen. Aber allein alle Printmedien durchackern, wird so nicht funktionieren. Wer meldet sich zu ein wenig Zeitungs-Aktivismus? Krone, Standard, Kleine,... sind alle noch zu haben.

LG

K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

06.07.2009 18:48
#96 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

Würde ersuchen dafür ein eigenes Thema aufzumachen.
Prinzipell gehts nach unserer Erfharung am besten wenn einer vorschreibt - sagen wir für Krone und sich andere mit leichten Abwandlungen dranhängen. Der Nächste macht halt Kurier.

Wichtig ist halt auf akt. Beiträge seinen Senf abzugeben ;)

K.S.

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

07.07.2009 08:51
#97 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

Scheinbar erfinde ich das Rad neu :-(

Ich hab gestern schon gesehen, dass man am Ball bleiben muss.
Scheint eine zeitaufwendige Aufgabe zu sein.
Womit wir wieder beim alten Problem sind: Wer kann soviel Zeit
aufbringen, dass er permanent ein Printmedium bearbeitet?
Unsereiner muss ja die Steuern für die verbrannten Milliarden
am Flughafen und bei der AUA erarbeiten :-(

K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

07.07.2009 18:16
#98 RE: Einhaltung von Flugrouten nur Theorie? Zitat · antworten

Ja es geht viel Zeit drauf - ich hatte anfänglich gedacht mit großflächiger Aufgabenverteilung gehts besser. Leider haben sich nicht ausreichend Leute gefunden sodaß ich ca. 30 Std. / Woche drann bin - ich schlaf halt nur 6/Tag

Ich denke nicht, das sie das Rad neu erfinden - wir hatten alle Überlegungen in dieser Art. Vielleicht - und das wär der Sinn des Forums - können wir uns hier auch darüber austauschen was am besten funktioniert.

K.S.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Infos zum Thema Fluglärm unter liesing.fluglaerm.at                   Beschwerdemail-Expresslink  Beschwerde.fluglaerm.at
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor