Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 234 mal aufgerufen
 FLUGLÄRM
Christian1966 Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 160

01.05.2009 21:03
Kapellerfelder, wann wacht ihr endlich auf ??? Zitat · antworten
TERROR
Die Tatsache dass über uns hinweggeflogen wird, immer lauter, immer tiefer,
immer öfter, ist mit reinem TERROR gleichzusetzen! Die Herren Bonzen, sie sich
damit ihre Säcke füllen, wohnen in ruhigen Gegenden, bei denen ein Flugzeug
nur vom Hörensagen bekannt ist! WIR sind die Leidtragenden, nicht die Betreiber
und Schwerverdiener! WEHRT EUCH!

FOLTER
Die Überflüge im Minutentakt, mit immer dem selben Geräusch der kreischenden
Turbinen in gleicher Tonlage ist gleichzusetzen mit der "Wassertropfenmethode"
der Folterkünstler. Für Geräuschempfindliche Menschen IST dies auch FOLTER!

FREIHEITSBERAUBUNG
Wir werden gezwungen, unsere Gärten aufzugeben, wenn Hochbetrieb am Himmel
herscht! Das ist FREIHEITSBERAUBUNG! Wir können nicht in Ruhe auf unseren
Terassen sitzen und uns erholen, unsere Gärten sind unbenutzbar geworden, dank
des FLUGLÄRMS!

DIEBSTAHL
Die gewissenlose Bereicherung dieser Konsortien (Flughafen Wien, Austrocontrol,
Stadt Wien, Land Niederösterreich, und ALLE die noch mit der massiven Steigerung
der Flugbewegungen zu tun haben) führt seit vielen Jahren zu ungestraftem
Massendiebstahl! Nämlich an unserem Eigentum! Die massive Entwertung unserer
Grundstücke, Liegenschaften und Eigentums das wir oder unsere Eltern oder
Großeltern geschaffen haben, wird immer weiter getrieben! WIR sind die
Geschädigten in allen Belangen! BEREITET DIESEM DIEBSTAHL EIN ENDE!

GESUNDHEITSGEFÄHRDUNG
Die Abgase, die Dauerbeschallung, die Gefahren der Überflüge selbst, alles
wird von den Verursachern und der Politik schöngeredet! Jedes Straßenbauprojekt,
jede Bahnlinie, alles muss in Österreich genauen Richtlinien entsprechen. Nur der
Flugverkehr darf offensichtlich machen was er will! Kein Lärmschutz, keine
Abgasregelung, keine Rücksicht auf alles was am Boden ist! Vor 15 Jahren wurde
der Dieselkraftstoff als umweltschonend bezeichnet, heute ist er krebserregend und
wird verteufelt. Wie schauts bei Kerosin und den Turbinenabgasen aus?

LÜGEN UND BETRÜGEN
Wir werden belogen, betrogen, und als unmündig betrachtet! Es wird verfälscht gemessen,
es werden unwahre Angaben über Überflugszahlen und Flughöhe gemacht, es wird auf noch
höhere Überflüge hingearbeitet, um sie dann 2010 bei dem dann vorherrschenden Stand
"einzufrieren". Das Fluglärmproblem war schon in den 70er-Jahren bekannt, und trotzdem
wurde über uns hinweggeflogen! Dialogforum, Vie-Umwelt, Beschwerdehotline, alles nur
eine Farce um uns ruhig zu stellen! Von allen Beschwerden werden nur ein Bruchteil in
die Statistiken aufgenommen, und was bewirkt diese? NICHTS!

Es ist nicht unser Ziel, dass wir uns an den LÄRM gewöhnen, es ist unser Ziel
das zurückzubekommen, dass wir hatten! Es ist nicht unser Ziel, dass wir weiterhin
stillhalten, sondern dass wir uns gegen diesen MISSSTAND wehren! Wir wollen
unsere Ruhe, unser Recht auf Erholung, unsere Werte an Eigentum wieder zur
vollen Gänze retour haben! Es ist nicht Ziel, dass wir aufgrund der Tatsache, dass
Liesing und der Süden von Wien, sowie Wien selbst den Lärm loswerden will, dies
auf unserem Rücken und über unseren Köpfen hinweg geschieht!

KAPELLERFELDER,
WACHT ENDLICH AUF,
SONST IST ES ZU SPÄT !!!
 Sprung  
Infos zum Thema Fluglärm unter liesing.fluglaerm.at                   Beschwerdemail-Expresslink  Beschwerde.fluglaerm.at
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor