Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 889 mal aufgerufen
 BI Liesing
K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

26.06.2009 16:11
Veranstaltungen Zitat · antworten

siehe Kalender

K.S.

K.S. Offline

Vollzeitflieger, 200 Postings sind bereits erreicht

Beiträge: 210

18.10.2009 18:33
#2 RE: Veranstaltungen Zitat · antworten

BI Liesing Treffen 21.10.09 19:00 Brandauer - im Kalender zu finden.
In Anbetracht der akt. laufenden EX POST UVP zum UVP freien Ausbau des Flughafens bin ich gespannt wer kommen wird.

K.S.

R.S. Offline

neu im Forum

Beiträge: 9

01.08.2011 15:48
#3 RE: Veranstaltungen Zitat · antworten

Da wir vom flughafenfreundlichen Umwelttelefon keine Antworten mehr bekommen, dürfen wir anfragen, inwieweit der 12.Bezirk vom Bau der 3.Piste betroffen ist? Es ist schon komisch, dass der 12.Bezirk nie erwähnt wird, was Fluglärm betrifft.

Weiters warum jetzt plötzlich startende Fliege4 über den 12.Bezirk (Richtung 5.Bezirk) gehen? Kommen wir vielleicht in den Genuss, einmal Landeanflüge und dann wieder startende Flieger? Man kann sich schon alles vorstellen, bei den Versagern!

fmoedrit Offline

über 100 Postings, das ist ein Teilzeitflieger

Beiträge: 109

02.08.2011 09:44
#4 RE: Veranstaltungen Zitat · antworten

Also soweit ich das bis jetzt verstanden habe, ist der 12. Bezirk eh schon durch die Piste 11 stark betroffen (Landungen und Starts). Die 3. Piste wird ja südlich und parallele zur Piste 11 gebaut - die dürfte die Bezirken 13 und 23 (und wohl auch den südlichen Teil vom 10.) belasten. Und dennoch ist die Gesamtbelastung im Vergleich zur Piste 16 (Donaustadt) eher vernachlässigbar. Wenns nicht grad einen SO-Sturm gibt, werden zumindest die großen Maschinen und der gesamte Nachtverkehr über uns geroutet!

R.S. Offline

neu im Forum

Beiträge: 9

02.08.2011 16:31
#5 RE: Veranstaltungen Zitat · antworten

Fluglärm bleibt Fluglärm, als direkt Betroffener, die Maschinen dröhnen direkt über uns. Was ist da vernachlässigbar? Die 11 % werden so gut wie nie eingehalten. Wenn mal weniger Lärm, dann wenn - wie zuletzt - NW und Westwind. Das Donaustadt mehr belastet ist, das bestreitet niemand, aber auch hier ist der Fluglärm unerträglich geworden. Leider wurde mit 2004 - dank der Mediationsfarce - Austro control noch mehr Freiraum zum Dröhnen über Stadtgebiet gegeben.

R.S. Offline

neu im Forum

Beiträge: 9

17.10.2011 17:00
#6 RE: Veranstaltungen Zitat · antworten

Wir hätten gerne gewusst - wie auf der Seite von Liesing behauptet - wie wir durch Optimierung der Flugroute weniger Fluglärm bekommen.
Wir haben immer mehrFluglärm. Meidling wird ja nie erwähnt, hier dürften lauter Geisterflieger dröhnen.

Seit gestern werden wir wieder zugedröhnt, dass einem Hören und Sehen vergeht. Wenn es einmal ruhig ist, haben wir plötzlich startende Flieger. Das wird auch nicht erwähnt!

Also es ist offensichtlich nur ein Hin- und Hergeschiebe wie es Austro Control in den Kram passt

MT Offline

sehr interessiert und bereits über 50 Postings

Beiträge: 81

11.12.2011 16:14
#7 RE: Veranstaltungen Zitat · antworten

Meidling ist so wie Liesing jedenfalls vom gekurvten Anflug betroffen, der unserer Meinung nach oft mehrfach gegen die Luftverkehrsregeln verstößt (unnötig tief über dicht besiedeltes Gebiet, falsche Piste, falsche Durchflugrichtung durch das Flugbeschränkungsgebiet Wien - siehe [URL=http://www.fluglaerm.at/liesing/Recht.html] - Landungen quer über Liesing.)

Und mit einer 3. Piste droht beiden Bezirken eine weitere Landeroute 2,4 km südlich der bestehenden Westeinflugsschneise plus alle möglichen Querflüge dazu.

Auf Grund der gemeinsamen Interessen wäre eine Zusammenarbeit naheliegend und von unserer Seite aus jedenfalls wünschenswert.

 Sprung  
Infos zum Thema Fluglärm unter liesing.fluglaerm.at                   Beschwerdemail-Expresslink  Beschwerde.fluglaerm.at
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor